Gröner Container u.- Dienstleistungs GmbH

Wir kümmern uns um jeden Dreck

 

Abfalltrennung

Unter Mülltrennung, fachlich Abfalltrennung, versteht man das getrennte Sammeln unterschiedlicher Sorten von Abfall. Der möglichst sortenreine Abfall kann dann entweder als Sekundärrohstoff  einer weiteren Verwertung oder einer sortengerechten Entsorgung etwa als Restmüll, Bauschutt, Sondermüll/Problemstoffe zugeführt werden.
Abfalltrennung ist – mit der Abfallvermeidung – das verursachernächste Element effizienten Altstoffrecyclings.

Da das Thema Abfalltrennug und Müllentsorgung ein sehr sensibles Thema ist, sprechen Sie uns bei Fragen einfach an.

Erklären Sie uns Ihre Entsorgungswünsche, wir stellen uns komplett auf Sie ein und beraten Sie fachlich und kompetent dazu, sodass es im nachhinein nicht zu unnötigen Sortierarbeiten und Mehrkosten kommt.

Beispiele:

Bauschutt

Bauschutt gehört zu den mineralischen Bauabfällen wie z.B. Schutt, Fliesen, Ziegel, Sand, Putz,  Beton oder Steine.
NICHT hinein darf : Rigips, Heraklit, Styrophor, Baumüll, Abfälle, Flachglas und Holz, Porenbeton, Y-Tong, Gasbeton und Glas

Beton

Darunter versteht man Betonbruch, Dachkies (wobei man dies Sortenrein noch günstiger entsorgen kann) und Beton Estrich mit oder ohne eingebaute Eisen.
NICHT hinein darf: Bauschutt, Rigips, Abfälle, Baumüll und andere Stoffe


Holz Gruppe HSH 1 

Paletten,Späne, Abschnitte und Verschnitt von unbehandeltem Holz
Verpackungen aus Holz, Transportkisten, Verschläge aus Vollholz unbehandelt, Kabeltrommeln (Herstellung nach 1989) Baustellensortimente aus naturbelassenem Vollholz und Möbel aus naturbelassenem Vollholz
NICHT hinein darf:
alle anderen behandelten Holzsorten


Holz Gruppe HSH 2

Verschnitt, Abschnitte, Späne von Holzwerkstoffen und sonstigen behandeltem Holz (ohne schädliche Verunreinigungen) Paletten und Kisten aus Holzwerstoffen , Schalhölzer, Behandeltes Vollholz, Dielen, Fehlböden, Bretterschalungen (ohne schädliche Verunreinigungen), Türblätter und Zargen von Innentüren, Profilbretter für die Raumgestaltung, Deckenpaneelen, Zierbalken, Bauspanplatten usw.Möbel aus Holzwerkstoffen ohne halogenorganische Verbindungen
NICHT hinein darf: alle anderen Holzsorten mit halogenorganischen Verbindungen und Holzsorten die gefährliche Stoffe enthalten


Abfälle zur Verwertung / Sperrmüll

Möbel, Holz, Kunststoffe, Textil, Polter, Folien, Pappe, Elektrogeräte, Schrott, Glas, Papier, Spielzeug, Teppichboden, Tapeten u.s.w

NICHT hinein darf: Lebensmittel, Essensreste, alte Batterien, Kanister mit Altöl, Diesel, Heizöl, Benzin, Asbest, Glaswolle, flüssige Farben und Lacke